Sicherheitswesten für die Teisendorfer Erstklässler

Rechtzeitig zu Beginn der dunklen Jahreszeit führte auch in diesem Schuljahr die ADAC Stiftung eine bundesweite Sicherheitsaktion für Erstklässler durch und stellte Schulanfängern leuchtend gelbe Warnwesten bereit. So sollen die Kleinsten im Hinblick auf die Sicherheit bei Dunkelheit zu den Größten gehören. Schulleiterin Michaela Märzendorfer und Bürgermeister Thomas Gasser besuchten die Klasse 1a, um den 26 Schülerinnen und Schülern die Sicherheitswesten zu übergeben. Dabei machte Herr Gasser auf die Wichtigkeit des Gesehenwerdens im Straßenverkehr aufmerksam und erklärte die Leuchtkraft der neuen Kleidungsstücke. Gleich im Anschluss nahmen die Schulkinder im Rahmen des ersten Wandertages ihre Westen in Gebrauch und leuchteten für andere Verkehrsteilnehmer schon von weitem. Eifrig wurde das sichere Überqueren der Straße geübt und bei einem Bustraining in der vergangenen Schulwoche vieles über die Sicherheit beim Schulbusfahren gelernt, sodass nun ein stets unfallfreier Schulweg und viel Spaß beim Tragen der Sicherheitswesten zu wünschen bleibt. 

Stefanie Hüttner 

Zum Seitenanfang