ArtikelAktuelles

Unter dieser Gruppierung findet man alle aktuellen Ereignisse, die Termine und Speisepläne und weitere interessante saisonal bedingte Neuigkeiten. Alle Artikel werden nach zeitlichem Ablauf ins Archiv verlegt, wo man sie auch später noch nachschlagen kann. 

Einige Ereignisse werden (zusätzlich) auf der Startseite dargestellt; dort befindet sich auch das "Schwarze Brett", das die wichtigsten Neuerungen enthält.



Spendenaktion für Krankenhaus in Mwanza

An der Teisendorfer Grund- und Mittelschule und im Schulhaus Weildorf wurde dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit zugunsten eines Krankenhauses in Mwanza/Tansania gesammelt. Der aus Wasserburg stammende Priester und Arzt Dr. Thomas Brei leitet das sich im Bau befindende Krankenhauses für Arme und Benachteiligte. Die Spendenaktion organisierten der Religionslehrer Christoph Konrad und die Constanze Bär, Pastoralassistentin in Ausbildung. Sie unterrichtet in diesem Schuljahr in Teisendorf Religion in der Klasse 8b und war bereits mehrmals ehrenamtlich in Mwanza an der Missionsstation tätig. So konnte sie den Schulklassen eindrucksvoll von ihren Erfahrungen vor Ort berichten.

Unterstützt wurde das Projekt durch den Verkauf von echten, fair gehandelten Schokoladen-Nikoläusen. Für jeden verkauften Schokoladen-Nikolaus wurde ein Euro für das St. Clare Krankenhaus in Tansania gespendet. Es wurden insgesamt über 450 Schokoladen-Nikoläuse verkauft und ein Betrag von 770 Euro konnte auf das Spendenkonto von Dr. Thomas Brei überwiesen werden. Wir danken der Schulgemeinschaft und den Eltern für die Unterstützung. 

Christoph Konrad, Religionslehrer


Großzügige Spende für die Schulsanitäter der Mittelschule Teisendorf 

Über eine großzügige Spende der Volks- und Raiffeisenbank konnten sich die Schulsanitäter der Mittelschule Teisendorf freuen. Frau Christina Sailer, Jugendberaterin für den Marktbereich Ost, übergab einen Scheck über 500 € an die zahlreichen Helfer aus den Klassen 7 und 8, die mit Erste-Hilfe-Kursen und Fortbildungen zu Schulsanitätern ausgebildet werden. Besonders erfreut waren neben den Schulsanitätern auch Schulleiterin Michaela Märzendorfer und der schulische Projektleiter Gerhard Wohlzog, dass in diesem Jahr wieder neue Schüler durch Frau Petra Rautter vom Roten Kreuz ausgebildet werden können. Eine dringend nötige Verjüngung, da die ersten Schulsanitäter bereits die Schule verlassen.

verfasst G. Wohlzog


Vorlesewettbewerb 2018 geht nun in die nächste Runde

Julia Kumminger (6a) gewinnt beim Schulentscheid

Am Freitag, den 14. Dezember wurde im Klassenzimmer der 6b der Schulsieger beim diesjährigen deutschlandweiten Vorlesewettbewerb der 6. Jahrgangsstufen ermittelt. Als Klassensieger setzten sich Julia Kumminger (Kl. 6a) und Johannes Strehhuber (Kl. 6b) durch. In der Jury für den Schulsieger saßen Rektorin Frau Märzendorfer, Frau Huber von der Bücherei Teisendorf und die ehemalige Schülersprecherin Viktoria Helminger (Kl. 10aM). Nachdem die beiden lesebegeisterten Schüler eine Textstelle aus ihrem selbstgewählten Buch gelesen hatten, mussten sie noch eine unbekannte Textstelle meistern.

Julia Kumminger konnte sich durchsetzen und erreichte den 1. Platz.

Viel Erfolg und Glück für die nächste Runde, den Stadtentscheid in Freilassing, wünscht die Schulfamilie.

 

Schulsiegerin

Julia Kumminger

Klassensieger

Johannes Strehhuber

 verfasst von Markus Schraml, 17.12.2018


Sicherheitswesten für die Teisendorfer Erstklässler

Rechtzeitig zu Beginn der dunklen Jahreszeit führte auch in diesem Schuljahr die ADAC Stiftung eine bundesweite Sicherheitsaktion für Erstklässler durch und stellte Schulanfängern leuchtend gelbe Warnwesten bereit. So sollen die Kleinsten im Hinblick auf die Sicherheit bei Dunkelheit zu den Größten gehören. Schulleiterin Michaela Märzendorfer und Bürgermeister Thomas Gasser besuchten die Klasse 1a, um den 26 Schülerinnen und Schülern die Sicherheitswesten zu übergeben. Dabei machte Herr Gasser auf die Wichtigkeit des Gesehenwerdens im Straßenverkehr aufmerksam und erklärte die Leuchtkraft der neuen Kleidungsstücke. Gleich im Anschluss nahmen die Schulkinder im Rahmen des ersten Wandertages ihre Westen in Gebrauch und leuchteten für andere Verkehrsteilnehmer schon von weitem. Eifrig wurde das sichere Überqueren der Straße geübt und bei einem Bustraining in der vergangenen Schulwoche vieles über die Sicherheit beim Schulbusfahren gelernt, sodass nun ein stets unfallfreier Schulweg und viel Spaß beim Tragen der Sicherheitswesten zu wünschen bleibt. 

Stefanie Hüttner 


Familien-Challenge: "Parcour Natur"

der Suchtarbeitskreis im Landkreis Berchtesgadener Land organisiert auch in diesem Jahr wieder eine Familien-Challenge Challenge (Gesundheitsförderung durch Stärkung der Familienbande im Berchtesgadener Land) und startet am 12.05.2018 mit einer Auftaktveranstaltung im „Parcours Natur“ in Bad Reichenhall. Ziel der Challenge ist es, den Familien die eine oder andere (neue) Idee für gemeinsame Unternehmungen zur Verfügung zu stellen und sie anzuregen, ganz bewusst Aktivitäten als Familie zu unternehmen. 

Auf der Homepage der Familien-Challenge sind zudem verschiedene Informationen zu Familienritualen, Ernährung, Konsum oder zur familienfreundlichen Mediennutzung abrufbar. 

Bei Klick auf die Bilder können Sie diese im A5 Format auch herunterladen.

Zum Seitenanfang