Unsere Ganztagesschule 2016/17

Derzeit besteht sie aus den Ganztagesklassen im M-Zug, der 8a MG und 9a MG und 9b MG

 

Was ist eine Ganztagesschule ?

Eine Schule, für die ein durchgehend strukturierter Aufenthalt an mindestens vier Wochentagen von täglich wenigstens sieben Zeiteinheiten für Schüler verpflichtend ist:

  • mehr Unterrichtsstunden, z. B. in Deutsch, Mathematik, Englisch (je nach Konzept der Schule)
  • Übungs- und Vertiefungsstunden
  • mehr Lernzeit und individuelle Förderung für Schüler mit Lerndefiziten bzw. besonde­ren Begabungen
  • Projekte zur Gewaltprävention, Freizeitgestaltung, Berufsorientierung
  • Intensivkurs für den Umgang mit modernen Medien
  • Angebot von Freizeitaktiviäten
     

Warum Ganztagesschulen?

In der Ganztagesschule stehen größere Zeiträume zur Verfügung, die für erweiterte Bildungs- und Fördermöglichkeiten ge­nutzt werden können. 

  • Stärkere individuelle Förderung zur Behebung von Defiziten wie zur Unterstützung beson­derer Begabungen oder Neigungen.
  • Verstärkte Übernahme von Aufgaben im Bereich der Werteerziehung, der Vermittlung sozi­aler Kompetenzen und kultureller Identität
  • Hilfe zur Berufsorientierung und Förderung der Ausbildungsfähigkeit der Schüler.
  • Gesundheitserziehung: mehr Bewegung - gesunde Ernährung
  • Unterstützung der Familien durch verlässliche sowie kompetente Betreuung und Förderung der Schüler am Nachmittag
     

Mit der gebundenen Ganztageshauptschule sollen Schüler gefördert werden, die einen spezi­fischen unterrichtlichen Förderbedarf aufweisen, der nicht ohne auf den Nachmittag ausge­dehnten Unterricht abgedeckt werden kann. Sie richtet sich in Teisendorf vor allem aber an Schüler mit besonderer Begabung, die in diesem Rahmen spezifisch gefördert werden können.  

Qualifizierender Abschluss der Mittelschule und für einen Teil der Schüler die Erlangung der Mittleren Reife über den Mittleren Schulabschluss (MSA) sollen frühzeitig angestrebt werden!

Zum Seitenanfang