Frau Birgit Zimmermann

Jugendsozialarbeit

 

Kommunale Jugendsozialarbeit an Schulen (KoJaS) ist eine Leistung der Jugendhilfe und versteht sich als Ansprechpartner „vor Ort“ für Schüler und Schülerinnen, Eltern sowie Lehrer und Lehrerinnen.

Jugendhilfe und Schule ergänzen sich dabei am Lern- und Lebensort Schule und dienen der Entwicklung und Förderung junger Menschen zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten. Die Schülerinnen und Schüler sollen rechtzeitig mit pädagogischen Angeboten erreicht und bei Bedarf aufgefangen, unterstützt und gefördert werden. 

 

Mit welchen Anliegen kann man sich an KoJaS wenden?

Schüler und Schülerinnen - Beratung und Unterstützung bei:

  • Schwierigkeiten in der Schule (Probleme mit Mitschülern, Streitigkeiten usw.)

  • Schul- und Prüfungsängsten

  • Problemen zu Hause mit den Eltern oder Geschwistern

  • Ärger mit Freunden und/oder Freundinnen

  • Zukunftsperspektiven

  • usw.


Eltern - Beratung und Unterstützung bei:

  • Angst vorm Schulbesuch, Schulversagen

  • Schwierigkeiten innerhalb der Familie

  • sozialen Auffälligkeiten (Zurückgezogenheit, Diebstähle, Raufereien usw.)

  • Problemen der Persönlichkeitsentwicklung (geringes Selbstwertgefühl, Identitäts- und Beziehungsprobleme, Suchtverhalten ...)


aber auch Unterstützung in der:

  • Vermittlung von Kontakten zu weiteren Diensten der Jugendhilfe sowie Beratungsstellen (z. B. Erziehungs-, Schwangerschafts- und Suchtberatung, Einrichtungen der offenen und verbandlichen Jugendarbeit)


Lehrer und Lehrerinnen - Beratung und Unterstützung bei:

  • gruppendynamisch bedeutsamen Vorgängen im Klassenverbund
    (z.B. Integration von Außenseitern, Förderung des Klassenzusammenhalts)

  • Konfliktsituationen mit einzelnen Schülern und Schülerinnen, sowie der Klasse

  • Stärkung der Zusammenarbeit mit Eltern bzw. Erziehungsberechtigten

  • Probleme von Schülern und Schülerinnen, die innerhalb des Unterrichtes nicht bearbeitet werden können

 

So erreichen Sie mich: 

KoJaS – Birgit Zimmermann

==> Flyer

Per Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Direkt an der Schule:

Montag, von 8.00 bis 12.00 Uhr
Telefon: +49 8666 98 98 90

Im Landratsamt:

Salzburger Str. 64
83435 Bad Reichenhall
Zimmer-Nr. A3
Telefon: +49 8651 773 484

 

Idealerweise vereinbaren Sie einen Termin mit mir, telefonisch oder per Mail. Sie können auch gerne eine Nachricht auf meinen Anrufbeantworter sprechen.

Das Beratungsangebot ist selbstverständlich vertraulich und kostenfrei.

 

Zum Seitenanfang